· 

Was ist eigentlich 3D Visualisierung?

Was ist 3D visualisierung?

Was ist den nun 3D Visualisierung?

 

Unter einer 3D- Visualisierung versteht man die Konvertierung von zweidimensionalen Daten sowie technischen Darstellungen und Zeichnungen zu dreidimensionalen virtuellen Räumen oder Modellen.

 

Dabei werden die dann hier entstehenden 3D-Daten in ein bereits vorhandenes CAD-Datensystem eingebunden oder in einem 3D-Programm verarbeitet.

3D Visualisierung

Durch die Möglichkeit der 3D Visualisierung ergeben sich in vielen Bereichen neue Anwendungsgebiete und Möglichkeiten.

 

Dabei erlaubt die 3D Visualisierung ein Objekt durch eine anschauliche Darstellung auf einem Computerbildschirm oder in einem virtuellen Raum von allen möglichen Perspektiven aus zu betrachten.

 

Dadurch kann auch das Innenleben eines Objektes visualisiert und sichtbar bis in kleinste Detail gemacht werden. Durch die 3D-Visualisierung können Industrieanlagen oder Bauvorhaben in ihrer zukünftigen Umgebung auf der Grundlage einer 3D-Animation wirklichkeitsnah präsentiert werden.

Mit Hilfe der heute zum Einsatz kommenden Modellierungs- , Visualisierungs- und Konstruktionssoftware ist es möglich, Umgebungen sowie Gegenstände aus dem realen Leben in einer virtuellen Welt am Computer nachzustellen.

Durch den Einsatz der 3D Visualisierung wird es möglich, unter anderem Kunden-Produktpräsentationen nahe an der Wirklichkeit und ansprechend dem Kunden vorzustellen. Mit Hilfe der 3D-Visualisierung können bewegte Bilder erstellt sowie Computerspiele zu einem unvergessen Erlebnis erweckt und im Bereich der Museen sowie der Kunst ganz neuartige Experimente sowie Darstellungsalternativen durchgeführt werden.

 

Bei der Betrachtung von 3D-Animationen werden die dabei beteiligten Personen schnell in den Bann der Animation gezogen und die Informationsvermittlung kann durch die 3D-Visualisierung auf ein ganz anderes Niveau gehoben werden. Die Ursache dabei liegt jedoch darin, dass die Menschen in der realen Umwelt immer eine 3D-Ansicht zur Verfügung haben und somit positiv darauf reagieren.

Die verschiedenen Einsatzgebiete der 3D Visualisierung

 

Im Architekturbereich

 

Gerade in diesem Bereich bedeutet der Einsatz dieser Technik einen richtigen Quantensprung. Mit Hilfe dieser Visualisierungsart können Gebäude sehr plastisch präsentiert und dargestellt werden. Der Bauherr oder der Auftraggeber erhält einen ausführlichen und lebhaften Eindruck von den neuen Gebäuden und deren Umgebung.

Bei der Visualisierung in diesem Bereich entstehen bereits in der Phase der Planung Einsparungsergebnisse und hierbei kann die Planung effizient und auch zeitnah durchgeführt werden. Durch den Einsatz der 3D-Technik in diesem Bereich können gleichzeitig mehrere Personen an dem Projekt arbeiten und dadurch wird auch die Chancenmöglichkeit größer, Fehler zu erkennen.

 

Den Bau von Architektur-Modellen wird eine solche Vorgehensweise zwar nicht komplett ersetzen können. Der Vorteil ist jedoch, dass dann die Objekte erst dann konkret realisiert werden, wenn alles vollständig durchgeplant ist. Für die Planung ist im Architekturbereich der Einsatz der 3D-Technologie ein wichtiges Hilfsmittel.

Im Produktbereich

Auch hier ist die 3D-Technik genauso revolutionär, wie in der Architektur. Hier ist es durch die 3D-Technologie möglich, kreativ und frei zu entwerfen, neue Design-Möglichkeiten zu finden und deshalb kann viel ausprobiert und gestaltet werden.



Die Darstellung von Produkten und deren Präsentation beim Kunden sowie auf Messen wird durch die 3D Visualisierung wesentlich einfacher. Hier ist es dann auch nicht mehr zwingend notwendig, für jedes neue Produkt einen Prototyp-Version zu präsentieren, sondern das neue Produkt kann dann mit Hilfe der Produktvisualisierung sehr originalgetreu vorgestellt werden. Das hilft dann auch, wenn die Zeit sehr knapp ist.

 

Sehr hilfreich ist dann auch die schnelle Übermittlung von Produkten mit Hilfe dieser Technik zur Veranschaulichung und genauen Darstellung Diese 3D-Technik kommt auch verstärkt bei Forschungs- und Entwicklungsbüros sowie Werbeagenturen zum Einsatz. Auch dort können die Produkte dann anschaulich für die Auftraggeber dargestellt und präsentiert werden.

3D Visualisierung von Daten

 

Gerade im Bereich der Forschung sind Daten-Visualisierungen sehr hilfreich. Das ist auch überall dort gegeben, wo mit einer Vielzahl von Statistiken gearbeitet wird. Ebenso werden Daten auch im Fernsehen visualisiert (beispielsweise im Zusammenhang mit den Ergebnissen von Wahlen, um den Zuschauern die Informationen und Daten hier visuell noch mehr zu verdeutlichen).

Die Vorteile der 3D Visualisierung im Produktbereich nochmals etwas vertieft dargestellt

Diese Art der Visualisierung hat in vielen Bereichen wesentliche Vorteile. Die wesentlichen Vorteilen, unterteilt nach den einzelnen Bereichen beim Einsatz der Produktvisualisierung, werden hier nachfolgend dargestellt.

 

Die Vorteile bei der Produktentwicklung

Was die Produktentwicklung anbelangt, so gibt es hier einen großen Vorteil, wenn bereits beim ersten am CAD-Programm erzeugten Modell auf fotorealistische Abbildungen zurückgegriffen werden kann. Mit dieser Darstellungsform können Entscheider sowie auch Investoren in ein neues Produkt wesentlich besser überzeugt werden. Mit Hilfe der hier produzierten Abbildungen kann hier bereits in einem frühen Stadium ein realistisches Bild vermittelt werden.

Durch den Einsatz der Produktvisualisierung vermitteln die dann hier präsentieren Material- und Farbkombinationen eine wichtige Entscheidungshilfe. Wenn eine optische Begutachtung stattfinden kann, ist es möglich, einen solchen Auswahlprozess schneller durchzuführen. Wenn dafür vorher dann langwierig ein entsprechender Prototyp angefertigt werden muss, wird hier viel Zeit über einen längeren Zeitraum der Entscheidungsfindung verloren oder bei einer Entscheidung ohne visuelle Präsentation besteht die Gefahr, hier dann viel Geld bei einer falschen Entscheidung zu verlieren.


Die Vorteile bei der Produktdokumentation

 

Mit Hilfe von 3D-Daten kann eine optimale Basis für Dokumentation aller Art erstellt werden. Dazu gehören zum Beispiel Bedienungsanleitungen, Funktionsbeschreibungen oder auch Reparaturanleitungen, denn ohne gute Abbildungen sind solche Unterlagen, wie man genaue Details beschreiben möchte, nur sehr schwer verständlich und somit ungeeignet für den Einsatz. Eine Funktions- oder Bedienungsanleitung mit keinen Abbildungen oder mit schlechten Darstellungen ist für die Person, die dann hier den Bedienungsvorgang ablesen soll, total ungeeignet. Wenn jedoch solche Abbildungen dann von guter Nachvollziehbarkeit sind und den Sachverhalt auch gut dargestellt wird, kann dann der Anwender die Vorgehensweise bei der Bedienung oder bei der Inbetriebnahme schnell erfassen und dadurch sofort in die Tat umsetzen.

Mit Hilfe der 3D Visualisierung können hier fotorealistische Illustrationen erstellt werden. Dabei werden beim Rendern unwichtige Elemente im Bild ausgeblendet. Einfache Darstellungen zeigen dabei nicht unnötige Details und der Schwerpunkt wird auf das Wesentliche gelenkt.

Auch bei der Produktdokumentation kann das entsprechend so umgesetzt werden. Dazu gehören Schnittdarstellungen, schematische Darstellungen oder auch Explosionszeichnungen.

Die Vorteile der 3D Visualisierung bei der Produktpräsentation

Was die Fotografen anbelangt, so ist deren Berufsleben durch die fotorealistische Visualisierung von 3D Modell-Ausführungen, etwas schwieriger geworden. Die 3D Visualisierungen sind in den technischen Bereichen wesentlich günstiger als bei einer Verwendung von Shootings. Gerade bei Präsentationen in gefährlichen Bereichen (siehe zum Beispiel Fotoaufnahmen bei Offshore-Windanlagen) können solche Visualisierungen sehr hilfreich sein.

 

Früher war zum Beispiel auch der Aufwand im Automotive-Bereich, wenn Fahrzeug-Prototypen immer wieder geändert werden mussten, sehr groß. Heute erfolgen durch den Einsatz der 3D Visualisierung Änderungen ohne eine einzige Fotografie.

3D Visualisierung

Hierzu ein kleines Praxisbeispiel:

Für eine umfangreiche Kampagne möchte ein Automobilhersteller ein neues Fahrzeug abbilden lassen. Diese Bilder sollen in einer Vielzahl von Plattformen sowie Medien verwendet und platziert werden. Die damit beauftragte Werbeagentur zeichnet hier ein Bild, wo dieses neue Fahrzeug mit einem bestimmten Hintergrund auszusehen hat. Das Fahrzeug fährt durch den Feierabend-Verkehr einer Großstadt. Zusätzlich soll in der Kampagne ein Bild vom Fahrzeug auf einem Landeplatz für Hubschrauber integriert werden. Dieser Landeplatz für Hubschrauber soll sich auf einem Dach von einem Haus befinden.

Die Erstellung dieser hier erforderlichen Bilder mit den herkömmlichen Mitteln ist ein erheblicher Kostenfaktor. Hier fallen unter anderem Kosten für den Fotografen, das Auto, die Crew, die technische Ausstattung und die dafür erforderliche Logistik an. Ebenso müssten für die Bildaufnahmen dann Straßen abgesperrt und dafür dann die erforderlichen Genehmigungen eingeholt werden. Wenn das Wetter nicht mitspielt, entstehen weitere erhebliche Zusatzkosten.

Anhand dieses Beispiels wird einem schnell klar, weshalb die Automobilhersteller auf die 3D Visualisierung setzen. Hier werden ganz normale Produktfotos ebenfalls im Studio produziert. Für eine Fahrzeug-Visualisierung wird keine Technik, kein Auto und selbst kein Fotostudio mehr benötigt. Ebenfalls können hier auch gleichzeitig mehrere Ausführungen, Farben oder Ausstattungen erstellt werden. Somit ist dann, wie bereits erwähnt, auch der Entscheider wesentlich flexibler und kann sich dann kurzfristig aus seiner Sicht für die richtige Version entscheiden.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0