· 

Fotograf in München

Die bayerische Hauptstadt von München ist mir ihren 1,45 Millionen Einwohner, eine der größten Städte Deutschlands. München ist auch ein sehr beliebtes Reiseziel bei sowohl nationalen als auch internationalen Besuchern. Die Metropole schafft einen breiten Spagat zwischen alten, geschichtsträchtigen, architektonischen Bauwerken und neuen atemberaubenden Bauten. Von den bekannten und immer populärer werdenden Lost Places, über die sehr belebten Universitäten bis hin zu den idyllischen Naturräumen in und um München. Als Fotograf in München gibt es ein breites Spektrum, an faszinierenden „Fotolocations“ für die perfekte Ablichtung. Also Kamera oder Smartphone aus dem Schrank holen und rein in den großen und aufregenden Großstadttrubel.

 

Fotografie in München | Die richtige Vorbereitung ist das A&O

Bevor es hingegen an das Eingemachte geht, sollte man sich gut auf eine Fototour im Herzen von München vorbereiten. So sollten alle grundlegenden Umweltfaktoren, buchstäblich im besten Licht stehen. Denn um ein möglichst qualitatives Bild zu produzieren, sollten die Tageszeit, die Witterung und vor allem der Sonnenstand beachtet und auf das Motiv ausgerichtet sein. Da man die meiste Zeit einer Fototour im Freien verbringt, sollten die Bilder im Idealfall morgens, nachmittags oder abends abgelichtet werden, um von den atmosphärisch wirkenden Lichtverhältnissen profitieren zu können. Nachfolgend sind einige der besten Fotospots aufgelistet, die als Fotograf in München unabdingbar sind.

Der Olympiapark

Nicht ohne Grund ist der Olympiapark im Herzen von München einer der beliebtesten Orte in der bayerischen Metropole. Der, extra für die Olympischen Spiele 1972 angelegte Olympiapark beeindruckt durch eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die vor allem für Fotografen sehr interessant sein können. Da wäre zum Beispiel das populäre Olympiastadium, welches im Anschluss der Olympischen Spiele von 1972 für die beiden großen Fußballmannschaften, dem FC-Bayern und teilweise auch dem TSV 1860 München genutzt wurde. Nach der Abwanderung in die Allianz Arena dient die große Arena heutzutage vor allem als Austragungsort von Sportarten, wie der Tourenwagenmeisterschaft oder als Bühne für hochkarätige Künstler und ist vor allem als Fotograf in München sehr empfehlenswert. Dies ist vor allem auf der sehr speziellen Dacharchitektur des Stadions begründet. Aber auch Naturfotografie begeisterten bietet der 850.000 Quadratmeter große Olympiapark eine breite Auswahl an Fotomotiven. Sowohl Makro Fotografie als auch Panoramafotos von dem Aussichtspunkt über die Millionenmetropole sind möglich und kommen vor allem zur goldenen Stunde, gut zu Geltung, da hier die Motive in ein sehr goldenes und farbenfrohes Licht getaucht werden.
Auch die darauffolgende Blaue Stunde, also der zeitliche Bereich nach dem Sonnenuntergang ist sehr zu empfehlen, da hier die Motive, wie der Name schon sagt eine sehr bläuliche Farbgebung annehmen.

Der botanische Garten

Der botanische Garten München-Nymphenburg ist mit seiner große von 21,2 Hektar einer der größten botanischen Gärten Deutschlands und gehört auch zu den bedeutendsten der Welt.
Der Garten beherbergt 19.600 Arten, darunter alleine 45 Arten von Vögeln, oder auch 79 Arten von Wildbienen. Durch seine Vielseitigkeit an heimischen sowie exotischen Pflanzenarten bietet der botanische Garten jedem Fotografen das für ihn geeignete Motiv. Von Alpinen Pflanzen, über Wasser- und Sumpfpflanzen, bis hin zu Pfingstrosen und Irisbeeten ist alles dabei und ist daher ein super Ort als Fotograf in München. Man sollte hingegen beachten, dass das Fotografieren in dem Garten nur für private Zwecke gestattet ist.

Die Borstei in München


Wie eingangs erwähnt überzeugt die Großstadt ihre Besucher mit einem Spagat zwischen den alten sowie neuen Bauwerken. Die Borstei ist ein großer Vertreter des Ersteren. Die große, denkmalgeschützte Wohnanlage mitsamt ihrer 77 Wohnhäuser aus den 1920er Jahren überzeugt seine Besucher durch ihren längst prestigeträchtigen Charme. Die Gesamtfläche der Anlage umfasst 68.690 Quadratmeter und besteht aus 2.778 Räumen. Die Borstei ist wie eine kleine Stadt aufgebaut. So wurden 73 Gewerberäume errichtet, darunter sind Apotheken, kleine Läden sowie eine Poststelle und Kindergärten. Besonders hervorzuheben sind die aufwendig gestalteten Innenhöfe, welche mit 51 Statuen, einem Teich und neun Brunnen verziert sind und daher perfekte Fotomotive bilden.


Der Marienplatz

Der Marienplatz ist einer der zentralen Plätze in München und zieht jedes Jahr Tausende Touristen an. Hier sammeln sich, auf einer sehr überschaubaren Fläche eine Vielzahl an bedeutsamen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Odeonsplatz, welcher eine Kirche im Spätbarock, nach dem Florentiner Stil beherbergt, oder auch die gotische Domkirche „Frauenkirche“, welche im 15. Jahrhundert gebaut worden ist und wahrscheinlich zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in München gehört. Vor allem als Fotograf in München sollte man die Frauenkirche in seine Tour integrieren.

Isar

Der Fluss Isar durchfließt nahe zu das gesamte Münchener Stadtgebiet. Hier findet das Partyleben der Metropole statt und bietet eine breite Vielfalt an Fotomotiven. Als Fotograf in München kann man hier einiges entdecken und findet leicht eine geeignete Fotolocation. Von eindrucksvollen Baudenkmälern bis hin zu der eindrucksvollen Kiesbank ist für jeden Fotografen etwas dabei.

Die Allianz Arena

Die 75.021 Plätze umfassende Allianz Arena ist eine der größten Fußball Arenen Deutschlands und ein beliebter Fotohotspot für Fußball und/ oder Architektur begeisterte Fotografen. Die Arena ist bekannt durch ihre farbigen Panels, die sich, je nach Event oder Ereignis verändern und primär in den Abendstunden in kontrastreichen Farben leuchten und dadurch eine Anlaufstelle für eine Vielzahl an Fotografen ist, um den großartigen und modernen Fußballtempel des FC Bayern Münchens zu bestaunen.

Nachtfotografie

Für nächtliche Foto-Ausflüge eignet sich die Großstadt bestens.
Vor allem die Langzeitbelichtung kann hier sehr gut zum Einsatz kommen. Denn bei Nacht benötigt jede Kamera längere Verschlusszeiten, um das entstandene Bild in der gewünschten Art zu belichten. Bei einem einstellen von mehreren Sekunden, können bewegt Objekte als geschwungene Linien dargestellt werden, wie etwa bei Autos, Zügen oder sogar Menschen.
Aber auch die Street-Fotografie eignet sich in München bestens. Es gibt in einer solch großen Stadt genug Lichtquellen um sehr atmosphärische Bilder zu erstellen. Besonders beliebt sind Bilder von Passanten, Leuchtreklame oder auch die weiß-schwarz karierten Flure in den Wohnungseingängen von München. Außerdem sind auch die U-Bahnhöfe ein beliebtes Ziel von Fotografen, da sie durch ihre klaren Linien, kontrastreichen Farben, die Wände gespickt mit eindrucksvollen Grafittis und verschiedene Lichtverhältnisse, das Herz eines jeden Fotografen zum Schmelzen bringen. Das Einzige was zu beachten ist, dass ein lichtstarkes Objektiv an solchen Foto-Spots unabdingbar ist, da man an den meisten Locations aus freier Hand fotografieren wird. Als Fotograf in München ist die Nachtfotografie ein Must-have im eigenen Foto Repertoire.


Lost Places

Der immer beliebter werdende Trend von verlassenen Orten lässt sich auch in München verwirklichen. Als Fotograf in München sollte man auf jeden Fall einen Abstecher in solche Objekte machen. Ein sehr bekanntestes Lost Place ist das ehemalige Gelände der Diamant AG, welches durch seinen eigen Charme und den ganz speziellen Industrial Look. Nebenbei versprüht das Lost Place auch eine gewisse gruselige Atmosphäre und ist daher als Fotograf in München ein Platz, den man mit seiner Kamera abgelichtet haben sollte. Des weiteren gibt es eine große Menge an kleinen Lost Places, welche auf ihre Entdeckung warten, wie beispielsweise alte Brücken, alte und vor allem verwinkelte Gassen oder auch bedeutende Friedhöfe.

Als Fotograf in München

Als Fotograf in München kann man sehr viel erleben und eintauchen in eine so facettenreiche Stadt, die einem sowohl Professionellem- , als auch Hobby- oder Amateurfotografen sehr viel zu bieten hat. Egal ob man sich für Geschichte, Natur, Architektur oder Sport interessiert oder einfach nur seine neu erworbene Kamera in allen möglichen Situationen testen möchte, für alle ist die Millionen Stadt München ein geeigneter und empfehlenswerter Hotspot, den man als Fotograf in München schätzen und wohl nie vergessen wird.

Impressionen von unserer Arbeit

Fotograf München
Fotograf München

Jetzt unverbindlichen Termin anfragen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.